Erziehung, Beratung, Kurse in Hollfeld

Wir arbeiten ausschließlich mit sanften und positiven Erziehungsmethoden. Das heißt nicht, dass der Hund verhätschelt wird ... leider spukt das in den Köpfen vieler als Klischee der sanften Hundeerziehung. Wir setzen Grenzen, sinnvolle Grenzen. Wir sind konsequent, kommen aber durch Beziehungsarbeit ans Ziel und dadurch, dass wir lernen den Hund zu beobachten, sein Verhalten an der richtigen Stelle belohnen und ihn so darin zu bekräftigen dieses Verhalten gerne anzubieten. Sie sind immer herzlich dazu eingeladen, uns und unsere Arbeit im Vorfeld kennenzulernen. Wir finden es wichtig, sich mehrere Hundeschulen anzuschauen. Nur an dem Ort, an dem Sie sich rundum wohlfühlen, können Sie und Ihr Vierbeiner lernen.

Wir freuen uns Sie und Ihr Tier kennenzulernen!

Bitte vereinbaren Sie einen Termin ... Tel. 0171/7799357

Welpenkurse/Junghundekurse/ Junge Erwachsene (Vertiefungsarbeit)

Achtung: Regelmäßig starten neue Welpenkurse. Haben Sie auch einen Welpen, dann melden Sie sich bitte rechtzeitig, v.a. um Termine abzusprechen. Wir freuen uns auf Sie und Ihren Vierbeiner!

Welpengruppe im Dezember
Welpengruppe im Dezember

Welpenkurs, wöchentlich: Erziehung und Grundlagen

Dauer: 1,5 Stunden

 

In unseren Welpenkursen legen wir neben der Sozialisation der Hunde viel Wert auf Bindungsarbeit mit dem Mensch-Hund-Team. Ein ausgewogenes Verhältnis von Theorie und Praxis der Hundeerziehung helfen Ihnen, Ihren Hund kennen und verstehen zu lernen. Der Weg, den wir mit Ihnen gemeinsam beschreiten wollen, heißt sanfte Hundeerziehung. Bei uns lernen Sie mit dem Hund zu kommunizieren, d.h. sich für den Hund verständlich auszudrücken. Unsere Arbeit richtet sich auch auf den Menschen: Wir wollen Ihnen über Unsicherheiten hinweg helfen und Sie zu einem sicheren und für Ihren Hund vertrauensvollen Hundeführer machen.

 

Junghunde, wöchentlich: Erziehung und Grundlagen

Dauer: 1,5 Stunden (ab ca.20. Lebenswoche)

 

Fortgeschrittene, Junge Erwachsene, wöchentlich: Vertiefende Übungen

Dauer: 1,5 Stunden

Schau mal an, was ich schon kann!
Schau mal an, was ich schon kann!

Preise ab Januar 2017:*

Welpenkurs a 10 Einheiten:    192 .-€

Junghundekurs a 8 Einheiten: 153.-€

Gruppenstunde/Fortgeschrittene: 19,80 €

10er-Karte: 178.- €

Einzelstunde je 45 Min: 54.- €

Hausbesuche nach Vereinbarung

 

*Alle Preise verstehen sich inkl. 19% Mehrwertsteuer. 

 

Grundsätzlich sind Sie herzlich zum kostenlosen Schnuppern eingeladen.

Es sind  auch individuelle Terminabsprachen möglich.

 

Obedience und Rally Obendience

14tägig am Samstag um 9.30 Uhr treffen wir uns am Sportgelände Des FSV Freienfels um gemeinsam am "Grundgehorsam" unseres Hundes zu arbeiten. Völlig ohne Zwang und Druck, alleine durch positive Bestärkung erlernt unser Hund Elemente aus dem Hundesport "Obendience" und "Rally Obendience". In diesem Treff werde ich von Heike Löbel, einem ausgebildeten Stuart, unterstützt. Kommt zum Kennenlernen vorbei ... es lohnt sich!

 

Kosten je Treff, 19.80 € inkl. 19% Mwst.

Crossdogging

Crossdogging ist eine Freizeitbeschäftigung, die sich an alle Mensch-Hund-Teams richtet, die weiter an der Festigung ihrer Beziehung arbeiten wollen und nach einer Beschäftigung suchen, die den Hund rundum auslastet. Crossdogging bedient sich aus verschiedenen Sportarten und kombiniert die einzelnen Elemente auf eine kreative Art und Weise. In jeder Woche versuchen die Teams 5 verschiedene, neue, kniffelige Aufgaben zu lösen, ähnlich einem Zirkeltraining. Verschiedene Schwierigkeitsstufen ermöglichen den Hund individuell abzuholen, dehalb spielt auch das Alter des Hundes eine untergeordete Rolle.

Crossdogger können in der Crossdogging Bundesliga "mitspielen" und damit deutschlandweit in ein Ranking eintreten. Probiert es aus. Ihr werdet sehen, es macht unglaublich viel Spaß!

 

Trainingszeit: Montag, 17.30 Uhr am Kindergarten

Kosten je Treff: 19.80 € inkl. Mwst.

Individuelle Erziehungsarbeit

Es gibt Mensch-Hund-Beziehungen, die eine individuelle Arbeit mit dem Team nötig machen.

 

Einzelstunde a 45 Min: 54.- € inkl. Mwst.

 

Hausbesuche nach Vereinbarung! Bitte beachten Sie, dass bei Hausbesuchen Fahrtkosten anfallen.

Sonstige monatliche Aktivitäten/ artgerechte Beschäftigung

Dummyarbeit/Apportieren am 1. Sonntag im Monat

Peppers Apport
Peppers Apport

Die meisten Hunde apportieren Dummys für ihr Leben gerne. Für viele Hunde stellt das Dummytraining eine sinnvolle und artgerechte Beschäftigungsmöglichkeit dar. Beim Apport hat der Hund die Möglichkeit seine ursprünglichen Anlagen auszuleben. Dummytraining erfordert Vertrauen auf beiden Seiten. Durch die gemeinsamen Erfolgserlebnisse wird dieses auf jeden Fall gestärkt. Wir benötigen nur wenig Equipement. So ist das Training für jeden einfach umzusetzen. Unser Trainingsziel liegt zunächst im Heranführen an die Grundregeln des Apportierens. Fortgeschrittene wagen sich an immer komplexer werdende Aufgaben. Viel Freude für Hund und Halter stehen bei dieser Art der Beschäftigung im Mittelpunkt.

 

Mantrailing und/oder Flächensuche am 2. Sonntag im Monat (ganzjährig)/

Fortgeschrittene am 2. Montag im Monat

Kiara bei der Geruchsaufnahme
Kiara bei der Geruchsaufnahme

Mantrailing

Wir treffen uns regelmäßig (jeden 2. Sonntag im Monat) mit Interessierten und Gleichgesinnten zum Mantrailing. Unsere Hunde setzen bei dieser speziellen Art der Vermisstensuche ihre vorzügliche Nase ein. Sie suchen nach der bestimmten Geruchsspur des "Opfers" und können diesen besonderen Geruch von jedem anderen unterscheiden. Jeder Hund kann das Mantrailen lernen. Wir suchen zum Spaß und natürlich wegen der artgerechten Beschäftigung unserer Hunde.

             

 Einsteiger um 15.30 Uhr (im Sommer verschieben sich die Zeiten nach hinten).

               Fortgeschrittene trainieren jeden 2. Montag im Monat.

                      Kosten: je 19,80 €, inkl. Mwst.

 

Erfolgreiche Flächensuche
Erfolgreiche Flächensuche

Flächensuche

 

Hunde, die sehr zuverlässig ohne Leine arbeiten, können auch sehr gerne an unseren Flächenhundetreffen teilnehmen. Die Hunde suchen selbstständig nach Vermissten und lernen außerdem das Anzeigen dieser vermissten Personen. Bei dieser Suche ist trotz der Selbstständigkeit des Hundes die Zusammenarbeit mit dem Hundeführer unerlässichlich, um zum wahren Erfolg zu gelangen. In wechselnden und abwechlsungsreichen Geländen bleibt die Suche für Hund und Mensch immer und jedes Mal aufs Neue spannend.

 

 Treffen nach Absprache.

 

Artgerechte Beschäftigung für den Jagdhund jeden 3. Sonntag im Monat (ganzjährig)/

Nasenarbeit für den Jagdhund

Zilli erwartungsvoll am Fährtenabgang
Zilli erwartungsvoll am Fährtenabgang

Nicht nur dem Hund des Jägers soll eine artgerechte Beschäftigung vorbehalten sein. Wir führen ebenso Jagdhunde, auch wenn sie als Familienhunde zu uns gekommen sind -  ihre Anlagen sind jedoch die selben. Aus diesem Grund trainieren wir z.B. Elemente der Brauchbarkeitsprüfung für den Jagdhund, gehen mit den Tieren zum Fährten oder arbeiten am und im Wasser. Unserem Hund soll diese spezielle Beschäftigungsmöglichkeit Freude und maximale Auslastung bringen. Alle Übungen erfolgen grundsätzlich ohne Druck und Zwang!  

Erziehungsspaziergänge jeden letzten Sonntag im Monat (ganzjährig)

 Erziehungsspaziergang im Hofgarten
Erziehungsspaziergang im Hofgarten

Für alle, die keinen durchgehenden Kurs besuchen wollen, empfehlen wir unsere monatlichen Erziehungsspaziergänge. Wir treffen uns hierzu an wechselnden Orten und gehen in einer größeren Gruppe spazieren. In den Spaziergang sind viele Elemente des Alltags und damit auch gezielte Übungen integriert, wie z.B. Begegnungen mit anderen Tieren und Menschen. Ob auf dem Land oder in der Stadt, unser Hund soll Sicherheit bekommen und so zu einem ausgeglichenen Begleiter werden. Am Erziehungsspaziergang nehmen Hunde jeden Alters teil. 

 

Wir treffen uns jeden letzten Sonntag im Monat um 9.00 Uhr. Bitte fragen Sie bei Interesse nach dem Treffpunk.

 

Kosten je 19.80 €, inkl. Mwst.

 

Sonstiges

Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung (Deutscher Teckelclub)

Die glücklichen Sieger
Die glücklichen Sieger

Ab Mitte Juni 2016 startet die Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung, die wir im Oktober 2016 ablegen wollen.

In 10 Übungseinheiten bereiten wir sie auf den ersten Teil der Begleithundeprüfung des Deutschen Teckelclubs vor. Ziel dieser Erziehungsarbeit ist der sozialverträgliche, wesensstarke Hund, der sich gehorsam und sicher im Straßenverkehr bewegt. Er begenet Artgenossen und Menschen mit Gelassenheit.

Alle Hunde erhalten nach bestandener Prüfung eine Urkunde und/oder einen Begleithundepass.

Erziehung, Spiel und Spaß für Hunde mit einer Schulterhöhe von bis zu 30cm

Wir freuen uns jede Woche auf unsere Gruppe mit kleineren Hunden. Wir treffen uns dienstags, um 10.00Uhr auf unserem Trainingsgelände. Wir üben Sicherheit in Alltagssituationen, so dass die Kleinen auch zu "Großen" werden. Gleichzeitig soll aber Spiel und Spaß im Mittelpunkt stehen. 

 

Kosten je 19,80 €, inkl. Mwst.

 

Trainingsgelände

 

Wir trainieren gerne an wechselnden Orten. Gerade in unseren Welpen- und Junghundekursen legen wir Wert auf Abwechslung. Sie sollen Sicherheit im Alltag und den dazugehörigen Situationen erlangen und das tun sie nicht nur an ein und demselben Trainingsort. Wir besprechen grundsätzlich vor jedem Training den neuen Treffpunkt.

 

Die Hundeschule in Oberfranken für Bayreuth, Hollfeld, Bamberg und Kulmbach. Mit sanften Erziehungsmethoden zum Erfolg! Jetzt neu: Crossdogging